top of page

Do., 14. Sept.

|

Buchholzer Str. 16

Stimmimpro am Donnerstag: ein Spielraum zur Vertiefung

Geschlossene Gruppe (in der Regel jeden 2. und 4. Do.) unter der Leitung von Matthias Lutz und Cornelia Voss Vertiefungskurs: die Gruppe bietet Halt und Unterstützung bei der individuellen Reise zu mehr stimmlicher Freiheit und größerer Vielseitigkeit im musikalischen Ausdruck.

Stimmimpro am Donnerstag: ein Spielraum zur Vertiefung
Stimmimpro am Donnerstag: ein Spielraum zur Vertiefung

Zeit & Ort

14. Sept. 2023, 18:30 – 20:30

Buchholzer Str. 16, Buchholzer Str. 16, 10437 Berlin, Deutschland

Über die Veranstaltung

Wir alle tragen ein wunderbares, körpereigenes Instrument in uns - unsere Stimme! 

 

Die Gruppe und eine annehmende Atmosphäre unterstützen uns dabei, Hemmungen zu überwinden und ins unbeschwerte Spielen zu kommen. So kommen wir immer mehr in Kontakt mit einem weiteren Schatz, den wir in uns tragen: unserer eigenen Musik! 

Gemeinsam mit Cornelia Voss (Ganzheitliches Stimmcoaching) biete ich regelmäßig donnerstags von 18:30 bis 20:30

verschiedene Möglichkeiten, in die Welt der Stimmimprovisation in der Gruppe einzutauchen. 

 

Cornelia ist eine mir gut vertraute Stimmimpro-Weggefährtin mit einem großen musikalischen Erfahrungsschatz und mindestens genauso großem Herzen. 

Cornelia wird zunächst hauptsächlich als Co-Pilotin die Abende begleiten um euch, den Raum und meine Gruppenarbeit jenseits von Circle Songs besser kennenzulernen. Und natürlich auch immer mal wieder das Steuer übernehmen!

 

Und schon bald wird es dann eine bunte Mischung geben: Kursabende mal mit uns beiden, mal nur mit mir, mal nur mit Cornelia!

Geschlossene Gruppe (in der Regel jeden 2. und 4. Donnerstag)

Diese Gruppe versteht sich als Vertiefungskurs. Durch gemeinsame Erfahrung wächst das gegenseitige Vertrauen, die Gruppe bietet Halt und Unterstützung bei der individuellen Reise zu mehr stimmlicher Freiheit und größerer Vielseitigkeit im musikalischen Ausdruck.

Bei klarem Fokus auf der Musik spielen persönliche Entwicklungsthemen in der Stimmarbeit immer auch eine wichtige Rolle (Wieviel Raum nehme ich mir? Welche Seiten meiner Persönlichkeit dürfen sich zeigen? Kann ich folgen und führen?).

Je nach Wunsch der Teilnehmenden können aus einem fast unerschöpflichen Pool an Themen phasenweise Schwerpunkte gesetzt werden:

- musikalische Rollen: Solo und Begleitung, Vocal Percussion und Bass, Imitation von Instrumenten ( z.B. von der Trompete über das Vibraphon bis zur mongolischen Pferdekopfgeige)

- Klangfarben, Geräusche und Fantasiesprachen

- Spiel mit dem Raumklang

- Erkundung und Integration benachbarter Ausdrucksformen wie Bewegung, Tanz, BodyPercussion und Poesie/Storytelling 

- Harmonien: verschiedene Modi oder über Kadenzen singen, Mehrstimmigkeit, etc.

- Rhythmen: ungewöhnliche Taktarten (3er, 5er, etc), verschiedene Tempi, Polyrhythmik, etc.

- Gestaltungsmittel: Dynamik, Phrasierung, Pausen, Form

- Stilkunde: von Barock bis Reggae, von Raga bis Rap

- Inspirationsquellen: Natur, Gefühle, Körperwahrnehmung, Bilder, Gegenstände

- Solo, Duo, Trio

- Gewidmete Improvisationen 

- Stimmbildung

Monatlicher Beitrag von 45 - 75 € (inklusive Teilnahme an der Offenen Gruppe)

Nur mit Anmeldung. Bei Interesse an einem Einstieg in die geschlossene Gruppe bitte bei Matthias Lutz (matthiaslutz@vonohrzuohr.de) melden.

Bitte sorgt für bewegungsfreundliche Kleidung, bringt warme Socken und Getränke mit.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page